Kinderyoga: Unterstützung für Kita- und Schulübergänge

omgiyoga_com
omgiyoga_com
4 Min Read

**Kinderyoga: Unterstützung für Kita- und Schulübergänge**

**Einleitung**

Die Grundschullehrerin Marlene (*Name geändert*) bietet Kinderyoga-Kurse an, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern in Übergangsphasen abzielen, wie dem Wechsel von der Kita in die Grundschule oder von der Grundschule in die weiterführende Schule.

**Kinderyoga für Übergänge**

Marlenes selbst entwickelter und geschützter Schulübergangskurs zielt darauf ab, Kinder mit Ängsten und Unsicherheiten zu unterstützen, die häufig mit diesen Übergängen verbunden sind. Das Konzept basiert auf zwei Hauptfiguren, deren Geschichten kindgerechte Übungen und Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderungen des Übergangs bieten.

**Ganzheitliche Entwicklung durch Regenbogen-Yoga**

Marlenes eingetragene Marke Regenbogen-Yoga steht für ein umfassendes Konzept, das nicht nur Kinderyoga-Elemente, sondern auch persönlichkeitsfördernde Elemente umfasst. Ihr Ansatz betrachtet jedes Kind als Individuum und geht auf seine einzigartigen Bedürfnisse ein. Das Konzept wird durch ihr Stofftier Rufus ergänzt, das auf jeder Yogamatte als Kuschelbegleiter dient.

**Yoga in der Schule**

Marlene integriert Yoga auch in den Unterricht ihrer Schüler und hat dabei positive Erfahrungen gemacht. Sie beobachtet eine verbesserte Lern- und Arbeitsatmosphäre sowie ein gesteigertes Wohlbefinden der Kinder. Sie spricht sich dafür aus, Kinderyoga als festes Unterrichtsfach in Schulen einzuführen, um das Lernen und das Zusammensein in der Schulgemeinschaft zu fördern.

**Elternunterstützung für Übergänge**

Für Eltern von Schulübergangskindern empfiehlt Marlene:

* Bereitstellung von Sicherheit und Halt
* Gespräche über Ängste und Sorgen
* Unterstützung beim Prozess der Ablösung
* Teilnahme an ihrem Schulübergangskurs
* Weitere Informationen auf der Website www.regenbogenyoga-hamburg.de oder auf Instagram und Facebook

**Schlussfolgerung**

Kinderyoga und insbesondere Marlenes Regenbogen-Yoga-Konzept bieten wertvolle Unterstützung für Kinder in Übergangsphasen. Eltern werden ermutigt, auf die Bedürfnisse ihrer Kinder zu achten und gegebenenfalls Marlenes Schulübergangskurs in Betracht zu ziehen, um einen reibungslosen und positiven Übergang für ihr Kind zu ermöglichen.

**Autor:**

Sophia Eichhorn

“`html


Einleitung

Die Grundschullehrerin Marlene (*Name geändert*) bietet Kinderyoga-Kurse an, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern in Übergangsphasen abzielen, wie dem Wechsel von der Kita in die Grundschule oder von der Grundschule in die weiterführende Schule.

Kinderyoga für Übergänge

Marlenes selbst entwickelter und geschützter Schulübergangskurs zielt darauf ab, Kinder mit Ängsten und Unsicherheiten zu unterstützen, die häufig mit diesen Übergängen verbunden sind. Das Konzept basiert auf zwei Hauptfiguren, deren Geschichten kindgerechte Übungen und Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderungen des Übergangs bieten.

Ganzheitliche Entwicklung durch Regenbogen-Yoga

Marlenes eingetragene Marke Regenbogen-Yoga steht für ein umfassendes Konzept, das nicht nur Kinderyoga-Elemente, sondern auch persönlichkeitsfördernde Elemente umfasst. Ihr Ansatz betrachtet jedes Kind als Individuum und geht auf seine einzigartigen Bedürfnisse ein. Das Konzept wird durch ihr Stofftier Rufus ergänzt, das auf jeder Yogamatte als Kuschelbegleiter dient.

Yoga in der Schule

Marlene integriert Yoga auch in den Unterricht ihrer Schüler und hat dabei positive Erfahrungen gemacht. Sie beobachtet eine verbesserte Lern- und Arbeitsatmosphäre sowie ein gesteigertes Wohlbefinden der Kinder. Sie spricht sich dafür aus, Kinderyoga als festes Unterrichtsfach in Schulen einzuführen, um das Lernen und das Zusammensein in der Schulgemeinschaft zu fördern.

Elternunterstützung für Übergänge

  • Bereitstellung von Sicherheit und Halt
  • Gespräche über Ängste und Sorgen
  • Unterstützung beim Prozess der Ablösung
  • Teilnahme an ihrem Schulübergangskurs

Schlussfolgerung

Kinderyoga und insbesondere Marlenes Regenbogen-Yoga-Konzept bieten wertvolle Unterstützung für Kinder in Übergangsphasen. Eltern werden ermutigt, auf die Bedürfnisse ihrer Kinder zu achten und gegebenenfalls Marlenes Schulübergangskurs in Betracht zu ziehen, um einen reibungslosen und positiven Übergang für ihr Kind zu ermöglichen.


Autor:

Sophia Eichhorn


“`

Share This Article